top of page
bdec7c7b-6fdf-4ac8-aee8-a135b0ed86d8.JPG

SONJA

Wenn man mir vor 10 Jahren gesagt hätte, dass ich mal einen Chihuahua haben würde, hätte ich gesagt „nie im Leben!“

 

Seit ich einen Dalmatiner als Pflegehund hatte, musste es ein Dalmatiner sein - ich liebte es mit ihm radfahren zu gehen u seine Anhänglichkeit, Freundlichkeit u sein eigenständiges Denken. Doch mit 8 hatte er bereits Hüftprobleme, liebte es aber immer noch zu laufen, laufen, laufen.

 

Irgendwann, es war wirklich mitten in der Nacht, schaute ich mal wieder was für Hunde im Badener Tierheim, wo ich oft mit Hunden spazieren war, ein Zuhause suchen. Da war ein Chihuahua u ich dachte mir „eigentlich..ist das die Lösung all meiner Bedenken: man kann ihn überall mitnehmen - konkret zum Yoga, Gesangsunterricht u ins Büro -, ich kann ihn meiner Mutter geben u ich kann mit ihm radfahren bis er tot umfällt, denn er passt in einen Fahrradkorb.“  Aber sind das nicht fürchterliche Kläffer? Nach einer kurzen Googlerecherche stellte sich heraus, die Eigenschaften des Chihuahuas sind gar nicht so übel: lustig, klug, anhänglich, eigenständig weil früher Wildhunde, da schau her. Langhaar eher ruhiger als Kurzhaar. 

 

Jetzt hab ich den ruhigsten und gechilltesten Hund, den man sich vorstellen kann. Leider ist er so ruhig und gechillt, dass er beim Agility immer stehen geblieben ist und dann nicht mehr von der Stelle zu bewegen war (das eigenständige Denken..Chihuahua says “No"). Um Agility überhaupt trainieren zu dürfen, mussten wir zuvor Unterordnung machen. Es gibt nicht mal Bringhölzer in seiner Größe. Bei der Prüfung schafften wir fast ein Vorzüglich: 92,5 Punkte, da war ich sehr stolz auf meinen Bub, va weil…das Klischee .. ihr wisst schon ;) 

 

Zum Trailen kam ich durch Monika und Yuki und ich war von Anfang an “infiziert” -  unglaublich, was die Hunde können und wie schnell sie wissen, was sie tun sollen. Beim Trailen bleibt Chitto nie stehen und weigert sich weiterzugehen. Nasenarbeit ist für jederhund!

 

Seit November mache ich nun die Trailtrainerausbildung bei Helga und freue mich total darüber schon so viel gelernt zu haben und noch zu lernen. Das Faszinierende am Trailen ist: es wird immer spannender und interessanter, je länger und intensiver man sich damit auseinandersetzt und: jedes Team ist anders und wunderbar :)

 

Achso und im Nicht-Hundeleben bin ich schon Trainerin, und zwar in der Erwachsenenbildung.

Meine

Meine Trailgebiete: Bezirk Baden, Mödling und Wiener Neustadt

Meine Ausbildungen:

- Ausbildung zur Hundebetreuerin bei Doglovers Graz (Ausbildung nach PDTE) - Abschluss 2021 - https://www.nasenarbeit-hunde.com

- Abschlussarbeit über das Slow Dog Movement, seitdem aktives Mitglied - https://www.slowdogmovement.org

- Seminar Körperführung und Körperspannung bei Daniela Linsbauer Hundetraining - 2022 - https://www.danielalinsbauer.at

- Webinar “Warum zieht er so” bei Doglovers Graz - 2023

- Webinar “Stress beim Hund” bei Doglovers Graz -  2023

- Diverse Webinare bei Nordic Education Centre For Dog Trainers, ua “Sit Study”, interviews with Turid Rugaas about “reactive dogs”, “the hand signal”, “What dogs really need” - https://www.nordicdogtrainer.com

- Ausbildung zur Tierkommunikatorin und Tierenergetikerin bei Karin Bruére - 2023 - https://www.angel-touch.at

- Ausbildung zur Trailtrainerin seit November 2023 bei Helga :)

bottom of page